Kürzestfilme 2018

Achtung, eine Kamera im Doggystyle.

Wem das zu NSFW/nicht NSFW genug ist, für den gibt es die Highlights aus dem ersten Kürzestfilm 2018 hier zusammengefasst:
LWZ, das großartige Kollektiv für Animationen und Videos hat unseren Trailer für die Kürzestfilm Festspiele 2018 gemacht (Wow & Danke!!!). Das heißt: noch 5 Millionen Sekunden, um die 12 besten davon zu filmen. Einsendeschluss ist der 7. Oktober, zu gewinnen gibts haufenweise geiles Zeug. Filmen, einschicken und ganz groß rauskommen – zumindest für sehr, sehr kurze Zeit.

Die Kürzestfilme 2018

Länge:

12 Sekunden

Format:

Bitte keine Videos im wmv-Format. Ideal ist ein Quicktime Video oder mp4 [Querformat, FullHD=1920×1080 Auflösung]

Einsendeschluss:

Einsendungen bis 7. Oktober 2018 an: filmfestspiele@landjaeger.at

Kategorien:

Es gibt 4 Kategorien beim Wettbewerb, zu denen dein Film passen sollte: Heimat, Wirtschaft, Sport, Privat. Bitte gib an, in welcher Kategorie du deinen Film zeigen möchtest! (Das hat übrigens keinen Einfluss auf die Jurybewertung)

Und sonst:

Bitte schick deinen Filme ohne Vor- und Nachspann ein. Das machen nämlich wir.
Bitte schick deinen Film mit folgender Beschriftung ein: Filmname_vorname_nachname
Die Rechte für die verwendete Musik und die Bildrechte müssen bei dir liegen oder du musst die Nutzungsrechte und in weiterer Folge die Veröffentlichungsrechte dafür haben.
Durch die Teilnahme bestätigst du, dass du die Zustimmung aller Mitwirkenden zur Veröffentlichung deines Films hast. Durch die Teilnahme werden dem Landjäger Magazin die (nicht-exklusiven) Nutzungsrechte an dem Video übertragen.
Und bitte nicht bös sein: wir zeigen nur eine Auswahl aller 12 Sekunden Filme! Wenn es Dein Kürzestfilm zur Abstimmung auf die Homepage schafft, wird er auch im Burg Kino gezeigt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *