Ist und Soll.

larraya

Die Larraya-Tagebücher #2

Jänner

2.1.14
Mein Magen fühlt sich noch immer wie ein Fitnesscenter für Eichhörnchen an.

3.1.14
Heute Auto Motor Sport gelesen. Der neue Opel Zafira ist eine Revolution.

4.1.14
In der Früh im Politessenkostüm gefrühstückt. Das Leben ist ein Musical in dem keiner überbleibt.

5.1.14
Meine Pflanzen wachsen in meiner Abwesenheit besser. Muss Fußdeo, gelbe A4 Ringmappen und diesen Kaugummi mit Melone-Blackberry Geschmack kaufen.

6.1.14
Lange nachgedacht, bin nicht fertig geworden. Sternsinger bekommen fünf Euro und abgelaufene Schokolade. Urin heute eher blass.

7.1.14
Wäre ein einziger, angeregter French Kiss denn wirklich so schlimm, Frau Doktor?

8.1.14
Wurde vom Außenspiegel eines Autobusses getroffen. Am Bushaltestellenhäuschen ein paar Zähne ausgeschlagen. Mein blutendes Maul verhilft mir zu einem Date mit der alleinerziehenden, brünetten Schülerlotsin. Check.

9.1.14
Übe schon mal diverse Stellungen mit der Schülerlotsenkelle. Stimmung kommt auf, dann schmerzt doch der After. Weine mich in den Schlaf.

12.1.14
Abends noch etliche Stunden im Büro. Selbstwertaufmöbelung anhand der kürzlich von mir verfassten E-Mail-Meisterwerke. Daneben animierte Gifs, ein paar Katzenbilder, dann doch hauptsächlich Porno.

14.1.14
Kreuzfahrt gebucht. “30 Tage Kadetrinne mit anschließenden Hotelbesichtigungen auf Fischland-Darß-Zingst.”

15.1.14
Jungunternehmer-Brunch der WKO. “Die Kleinen halten zusammen”.

18.1.14
Jahrgängerausflug. Gestüt Piber. Im Reisebus viermal erbrochen. Zur Mittagspause (gebackener Sandbarsch mit Petersilkartoffeln) die rostige Liebe zur ehemaligen Dorfschönheit Corinna von ihrer Patina befreit. Auf der Rückfahrt dreimal erbrochen, keine lästigen Fischgräte mehr im Hals.

19.1.14
Ans Bett gefesselt aufgewacht. Darauf hatte Corinna wohl “vergessen” bevor sie mitten in der Nacht auf einen Promotermin nach Capri aufgebrochen ist. Hoffe ich komme noch vor der Jahresabschluss-Deadline vom Bett los.

20.1.14
Heute war der Tierarzt da. Er hat mich angegriffen.

 21.1.14
Nach erstem festem Stuhlgang seit Monaten kurzentschlossen Kaufvertrag für Opel Zafira unterschrieben. Mein Sechzehntel-Anteil an einer Streuwiese in Stixendorf reicht der Hausbank jedoch nicht als Besicherung.

23.1.14
Date mit der Schülerlotsin.  Das ausgedehnte Kellentraining im Vorfeld war eindeutig für die Katz. Vielleicht lässt sich ja aus dem Flirt mit der arbeitslosen Gabelstaplerfahrerin (sie nennt es „Freiberufliche Logistikerin mit beratender Funktion“) vom WKO-Brunch was machen.

26.1.14
Jährliches Bankgespräch. Berater übergeht die unlängst gescheiterte Kreditvergabe gekonnt mit einer animierten Powerpoint-Aufstellung meiner Vermögensverhältnisse. Bunte Bilder, lockere Stimmung, unterschreibe noch die Bündelversicherung mit erweitertem Blitzschutz.

 27.1.14
Neujahrsempfang der Jungen Wirtschaft.  Flammende Rede des Spartenobmannes mit reichlich Prosecco im Anschluss. Zwicke vergnügt der Sektionsvorsitzenden in ihre dicken Hüftschwarten. Sie freut sich wie ein junges Zicklein. Zum Ausklang noch mit einigen befreundeten EPUlern eine Gruppe Angestellter verprügelt.

28.1.14
Rasiere mich und meine Katze.

 31.1.14
Opelhändler läutet Sturm. Neuer Opel Zafira ist abholbereit. Nichts für ungut, aber meine 30 Tage Kadetrinne-Kreuzfahrt beginnt morgen.

 


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/106673_1050/rp-hosting/134/138/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *