Die GewinnerInnen

Toll, toll, toll.

Kürzer können wor die Kürzestfilmfestspiele auch nicht beschrieben. Es war fantastisch.

_MG_1007

Beste Buben am red carpet: Matthias Innauer & Sebastian Freudenschuss.

20140529_Landjaeger-2

Kathi Ralser in landjägergelb vor ihrer gemeinsam mit Fabienne Feltus gezeichneten Sponsorenwand.

_MG_1106

Martin Gruber vertritt die anderen Jurymitglieder (Barbara Eppensteiner & Andreas Ungerböck) am Red Carpet.

20140529_Landjaeger-37

Ein Wurstimperium!

20140529_Landjaeger-19

Ash my love.

20140529_Landjaeger-43

The i fratelli ramoreo voi amano.

20140529_Landjaeger-54

Eine Landjägerwurst in Gold für den Vegetarier Christian Pausch. Er gewinnt den Publikumspreis für „Bangkok Sunset“.

20140529_Landjaeger-59

Julia Libiseller erklärt dem ModeratorInnenteam Alex Wagner und Michaela Bilgeri, wie man am besten mit dem Exfreund abrechnet: Indem man einen Film über ihn macht und damit den 3. Platz bei den Landjäger Kürzestfilmfestspielen gewinnt.

20140529_Landjaeger-61

Die Freude über Nahrung. Freeze-it productions gewinnen den 2. Platz und ein 12-Gänge Menü für „Cold dust“.

20140529_Landjaeger-69

Geburt eines Stars: Uwe Mimoun und David Auner gewinnen die Landjäger-Kürzestfilmfestspiele mit ihren 12 Sekunden über die „Geburt von Wien“.
Die beiden teilen sich ab jetzt ein gemeinsames Rad von reanimated bikes.

 

Auch nach den Festspielen nicht unspannend: Wie lange bleibt der Wurst-Award eigentlich frisch?
(Der Silberne Landjäger – verliehen vom Publikum an das Team um Tobias Steiner für „Hoffnung“)

lj award sibler

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *